Scones

Für alle die morgens schon gerne frisch Gebackenes zum gemütlichen und späten Frühstück genießen.

Wenn es morgens schon warm buttrig nach Scones riecht weiß man, dass der Tag richtig anfängt. Auf unserer kleinen Hütte in den Bergen, kann man in dem alten Holzofen zwar keine komplizierten Wunderwerke vollbringen, aber dafür werden die simplen Dinge umso wertvoller und besser.


Dieses Rezept für Scones lässt einen nie im Stich und ist einfach jedes Mal wieder ein Erfolg.


Zutaten

80 gr. Butter

400 gr. Weizenmehl (Typ 405)

1 Päckchen Backpulver

200 ml. Milch | Plus 1-2 EL zum Bestreichen

80 gr. Zucker

150 gr. Zartbitterkuvertüre

150 gr. Cranberrys



Zubereitung


1. Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker vermengen und die weiche Butter in die Mischung bröseln .


2. Die Schokolade grob hacken und mit den Cranberrys zum Teig geben. Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.


3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-4 cm dick ausrollen. In Rechtecke schneiden und mit je 1 tl Milch bestreichen.


4. Die Scones auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen, bis sie sich goldbraun verfärben.


5. Aus dem Ofen nehmen und noch lauwarm mit ein wenig Butter oder einfach so wie sie sind genießen!



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen