top of page

Richtig guter Rührkuchen.

Dieser simple Rührkuchen ist saftig, fluffig und so luxuriös, dass er selbst den oder die letzte Rührkuchenskeptiker:in abholt. Der feine Hauch von Vanille verleiht ihm den letzen Feinschliff. Das Geheimnis? Ausreichend Butter!


Richtig guter Rührkuchen
Richtig guter Rührkuchen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Backzeit: 70-80 Minuten

Abkühlen: 10 Minuten


Für 1 Rührkuchen

1 Vanilleschote

340 g Butter (Raumtempteratur*) | Plus etwas Butter für die Form

450 g Zucker

5 Eier (Größe L) (Raumtemperatur*)

325 g Weizenmehl

50 g Speisestärke

1/2 TL Salz

1/4 TL Backpulver

240 g Schmand (oder Crème fraîche)

1 TL hochwertiger Vanilleextrakt (optional)


*Raumtemperatur = 15-20 C°

Zubereitung


1. Die Backform gründlich mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Du kannst den Kuchen in einer Gugelhupfform, in einer Springform oder auch in einer Kastenform backen. Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.


2. Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Vanillemark mit Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesenaufsatz der Küchenmaschine 5 Minuten auf mittlerer Stufe aufschlagen. Bis die Mischung nicht mehr gelb ist, sondern hell, fluffig und fast weiß. Das dauert ungefähr 5 Minuten, kann aber auch etwas länger dauern. Nur nicht zu lange rühren. Man kann die Mischung auch „überschlagen".


3. Nach und nach die Eier dazugeben und unterrühren. Das nächste Ei erst dazugeben, wenn das Vorherige sich schon vollständig mit der aufgeschlagenen Butter vermengt hat. In der Zwischenzeit Mehl, Stärke, Salz und Backpulver vermengen. Die Hälfte davon zu der Butter-Ei-Mischung geben und mit dem Spatel oder einem Löffel kurz verrühren. Dann die Hälfte des Schmands und den Vanilleextrakt dazugeben. Ebenfalls kurz vermengen. Die restliche Mehlmischung und die zweite Hälfte des Schmands unterrühren.


4. Den Teig gleichmäßig in der vorbereiteten Form verteilen. Den Vanille-Rührkuchen auf der mittleren Schiene 70-80 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, sobald an einem Holzstäbchen, das du in die Mitte des Teiges steckst beim Herausziehen keine Krümel mehr hängen bleiben. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschließend aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Und tada - der perfekte Vanille-Rührkuchen.


Bei mir gibt es dazu einen Klecks griechischen Joghurt und selbst gemachtes Himbeer-Püree.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Mandel Aprikosen Kuchen
bottom of page