Saftiges Marmor-Bananenbrot mit Schokolade

Bananenbrot mal anders – und zwar in dieser eleganten und super saftigen Variante als Marmor-Bananenbrot mit dekadenten Schokoladenstückchen. Ein Stück Bananenbrot geht dann doch einfach immer.

Marmor-Bananenbrot mit Schokolade
Marmor-Bananenbrot mit Schokolade

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 50-55 Minuten

Menge: 1 Bananenbrot - Kastenform Länge 25 cm | Springform ø 22 cm


100 g Zartbitterschokolade

280 g Weizenmehl (Typ 405 | 550)

2 TL Backpulver

1 Prise Meersalz

100 g brauner Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Zimt

3 sehr reife Bananen

170 g geschmacksneutrales Öl (z. B. Keimöl)

2 Eier (Größe M)


Zubereitung


1. Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Kastenform oder Springform mit etwas Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen.


2. Schokolade grob hacken. Mit Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer großen Schüssel vermengen. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zu einem Mus zerdrücken. Öl und Eier dazugeben und gründlich verrühren.


3. Den Bananen-Öl-Mix zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen oder Löffel nur so lange verrühren, bis sich alles gerade so vermengt hat.

4. Teig in die Spring- oder Kastenform geben und glattstreichen. Optional

eine zusätzliche Banane schälen, der Länge nach halbieren und mit den Schnittflächen nach oben auf den Teig legen. Leicht andrücken und mit 1 EL Ahornsirup bestreichen.

5. Bananenbrot auf der mittleren Schiene 50-55 Minuten goldbraun backen. Das Bananenbrot ist fertig, wenn an einem Zahnstocher, den du in die Mitte des Teiges steckst, beim Herausziehen nur vereinzelt einige Krümel hängen bleiben. Aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.





0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen