Marzipan-Tarte

Ich liebe diese Marzipan-Tarte! Der Mürbeteig ist buttrig und zart und die Marzipan-Füllung ist saftig und nussig - wie eine Art Marzipan-Frangipane. On top gibt es bei mir karamellisierte Nüsse! Diesen etwas aufwendigen Schritt kannst du auch weglassen und den Kuchen zum Beispiel pur servieren, mit Puderzucker bestäuben, mit Schokolade überziehen oder sommerlich mit Beeren und Blüten dekorieren.

Marzipan-Tarte - saftig & so lecker
Marzipan-Tarte - saftig & so lecker

Zubereitungszeit insgesamt (mit Backen & Kühlen): 2 Stunden

Kühlzeit: 15 Minuten

Backzeit: 15 Minuten + 20-25 Minuten

Menge: 1 Kuchen (Springform ø 20-22 cm)


Für den Mürbeteig

65 g kalte Butter

150 g Weizenmehl (Typ 405 | 550)

65 g Zucker

1 Prise Salz

2-3 EL kaltes Wasser

Etwas Mehl zum Ausrollen


Für die Marzipan-Füllung

150 g Marzipan-Rohmasse

2 Eier (Größe M) (Raumtemperatur)

150 g Butter (Raumtemperatur)

45 g Zucker

50 g Weizenmehl (Typ 405 | 550)


Für das Topping

80 g Zucker

2 EL Wasser

80 g Haselnüsse


oder z. B. gemischte Beeren und Sahne


Zubereitung


1. Für den Mürbeteig Butter grob würfeln. Mit Mehl, Zucker und Salz vermengen. Zu einem Teig verkneten. So viel Wasser dazugeben, dass ein fester Mürbeteig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und luftdicht verpackt 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.


2. Für die Füllung Marzipan grob reiben. Mit dem Schneebesenaufsatz der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät mit den Eiern in eine Schüssel geben und glattrühren. Butter und Zucker 5-6 Minuten hell-cremig aufschlagen. Nach und nach zum Eier-Marzipan-Mix geben und mit einem Kuchenspatel oder Löffel gründlich vermengen. Das Mehl unterrühren.


3. Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Springform (ø 20 cm) mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten. Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Springform ausrollen. In die Form legen und einen ca. 3-Finger-breiten Rand formen. Optional gleichmäßig mit einem Messer abschneiden. Mürbeteig im Backofen 15 Minuten blindbacken. Aus dem Ofen nehmen, das Zubehör zum Blindbacken entfernen und 10 Minuten abkühlen lassen.


4. Die Marzipan-Füllung in die Mürbeteig-Tarte geben und gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, sobald an einem Holzstäbchen, dass du in die Mitte des Teiges steckst, beim Herausziehen nur noch vereinzelt einige Krümel hängen bleiben. Falls der Teig gegen Ende der Backzeit zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.


5. Für das Topping Zucker und Wasser in eine kleine, beschichtete Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze hell karamellisieren. Dabei nicht umrühren, sondern nur die Pfanne leicht schwenken. Haselnüsse grob hacken. Das Karamell vom Herd nehmen und die Haselnüsse dazugeben. Gründlich verrühren und die Mischung auf dem warmen Marzipan-Kuchen verteilen. Den abgekühlten Kuchen aus der Form lösen, servieren und genießen!



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen