Brownie-Cookie

Unfassbar schokoladig, zart, fudgy, vollmundig und super easy. Hier kommt der Star unter den Keksen: Brownie-Cookies oder auch die perfekte Kombi aus Brownie und Cookie!

Brownie-Cookie - fudgy & so schokoladig
Brownie-Cookie - fudgy & so schokoladig

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Kühlzeit: 30 Minuten

Backzeit: 9-12 Minuten

Menge: 6-8 Stück


Zutaten


100 g Zartbitter-Schokolade (mindestens 70 %)

22 g Butter

1 Ei (Größe L)

75 g brauner Zucker oder Rohrzucker

1 Prise Salz

12 g Speisestärke

6 g Kakaopulver

1/4 TL Backpulver

40 g Chocolate Chips (optional)

Brownie-Cookie von innen
Brownie-Cookie von innen

Zubereitung


1. Schokolade grob hacken. Gemeinsam mit der Butter in eine kleine Schüssel geben und über dem Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen. Vom Herd nehmen.


2. Ei, Zucker und Salz mit dem Schneebesenaufsatz der Rührmaschine oder dem Handrührgerät hell cremig aufschlagen. Das dauert 4-5 Minuten. Stärke, Kakaopulver und Backpulver vermengen.


4. Schokolade zur Ei-Zucker-Mischung geben und zügig mit einem Schneebesen oder Spatel unterziehen. Die trockenen Zutaten dazugeben. Gründlich vermengen und optional Chocolate Chips unterheben.


5. Mit Folie abdecken und diese direkt auf der Teigoberfläche andrücken. 30 Minuten kühlen, bis der Teig standfest ist, aber nicht vollkommen hart. Er sollte eine formbare Konsistenz haben.


6. Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ungefähr 1 1/2 EL Teig pro Keks verwenden. 6-8 Kugeln formen. Kugeln mit etwas Abstand zueinander auf dem Backpapier verteilen.


7. Schokoladen-Cookies 9-12 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis sie glänzen und die Ränder beginnen fest zu werden. Aus dem Ofen nehmen und die sehr weichen Kekse vollständig abkühlen lassen.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen